Presse

“Feder und Papier entzünden mehr Feuer als alle Streichhölzer der Welt.”  – Malcolm Forbes

“Feder und Papier entzünden mehr Feuer als alle Streichhölzer der Welt.”  – Malcolm Forbes

Pressemitteilungen

Projekt-Studentenwohnheim-3-web-1
  • Berlin, 19. Oktober 2018 – Die Ansorg Development GmbH mit Sitz in Berlin, gibt den Verkauf eines Studentenwohnheims mit 232 Microwohnappartments im Berliner Trendviertel Friedrichshain-Kreuzberg bekannt. Käufer des im Forward Sale strukturierten Projektes ist der von der Commerz Real im Jahr 2016 aufgelegte offene Spezial-AIF „CR Institutional Smart Living Funds“.


    Das zu errichtende Gebäude schließt eine lang bestehende Baulücke in dem populären Stadtteil und wird mit seinen sieben Stockwerken über eine Brutto-geschossfläche von über 8.000 m² verfügen. Der von den Architekten SHSP konzipierte U-förmige Gebäudeentwurf, wird mit einer hochwertigen Außenfassade versehen und seinen Bewohnern ein äußerst attraktives Interiordesign bieten. Das Gebäude wird sich mit der geplanten Fertigstellung im Jahr 2021 architektonisch und funktional nahtlos der Umgebung anpassen. Die KVL Projektmanagement Berlin GmbH übernimmt dabei die Gesamtprojektleitung.


    Karl-Ulrich Ansorg, Geschäftsführer der Ansorg Development GmbH, kommentiert: „Microapartments sind ein stark wachsender Markt, für den wir in den kommenden Jahren noch weitere Objekte an attraktiven Standorten realisieren werden. Das Projekt in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg unterstreicht dabei unseren Anspruch den Bewohnern ein hohes Maß an Funktionalität, Architektur und Interiordesign zu bieten.“


    Bei der Transaktion waren Noerr LLP für den Käufer sowie Herbert Smith Freehills Germany LLP und Engel & Völkers Berlin für den Verkäufer beratend tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Media Downloads

Pressekontakt

press@ansorg-development.com
+49 30 319 830 330

Ansorg Development GmbH
Fasanenstr. 68
10719 Berlin
Germany

Presse Kontaktformular

  • Berlin, 19. Oktober 2018 – Die Ansorg Development GmbH mit Sitz in Berlin, gibt den Verkauf eines Studentenwohnheims mit 232 Microwohnappartments im Berliner Trendviertel Friedrichshain-Kreuzberg bekannt. Käufer des im Forward Sale strukturierten Projektes ist der von der Commerz Real im Jahr 2016 aufgelegte offene Spezial-AIF „CR Institutional Smart Living Funds“.


    Das zu errichtende Gebäude schließt eine lang bestehende Baulücke in dem populären Stadtteil und wird mit seinen sieben Stockwerken über eine Brutto-geschossfläche von über 8.000 m² verfügen. Der von den Architekten SHSP konzipierte U-förmige Gebäudeentwurf, wird mit einer hochwertigen Außenfassade versehen und seinen Bewohnern ein äußerst attraktives Interiordesign bieten. Das Gebäude wird sich mit der geplanten Fertigstellung im Jahr 2021 architektonisch und funktional nahtlos der Umgebung anpassen. Die KVL Projektmanagement Berlin GmbH übernimmt dabei die Gesamtprojektleitung.


    Karl-Ulrich Ansorg, Geschäftsführer der Ansorg Development GmbH, kommentiert: „Microapartments sind ein stark wachsender Markt, für den wir in den kommenden Jahren noch weitere Objekte an attraktiven Standorten realisieren werden. Das Projekt in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg unterstreicht dabei unseren Anspruch den Bewohnern ein hohes Maß an Funktionalität, Architektur und Interiordesign zu bieten.“


    Bei der Transaktion waren Noerr LLP für den Käufer sowie Herbert Smith Freehills Germany LLP und Engel & Völkers Berlin für den Verkäufer beratend tätig. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Pressekontakt

press@ansorg-development.com
+49 30 319 830 330

Ansorg Development GmbH
Fasanenstr. 68
10719 Berlin
Germany

Presse Kontaktformular